Kontakt & Über mich

Nicole Mundigl
Tassiloring 16
82362 Weilheim

ab 01.10.2021 Dorfstraße 26, 82398 Polling/Oderding

E-Mail: info@mundini.de
Telefon:  0172 4591456

Bürozeiten:
Mo – Do 09.00 – 12.00 Uhr 
Mo – Do 14.00 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Freitags, Feiertags und in den bayerischen Ferien
eingeschränkt erreichbar

Etwas über mich erzählt, damit Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben ...

Ich heiße Nicole Mundigl und liebe das Layouten, Designen und Support. Das kam so: Nach meiner Ausbildung als Rechtsanwaltsgehilfin bin ich in die USA für 5 Jahre gezogen, um meinem Mann beim Studium an der YALE Universität in New Haven, CT beiseite zu stehen. Da ich US-Amerikanerin bin, konnte ich voll arbeiten und habe mich nach diversen Springerjobs als Büroleitung bei Mercedes Benz Credit Corporation in der Daimler Chrysler Insurance Services Group hochgearbeitet. 

Dort habe ich meine ersten Schritte im Bereich Computer & Software gewagt (oh Gott – damals war es noch WordPerfect …) und bin nach 5 Jahren ziemlich fit in Englisch Wort & Schrift geworden.

Unser Umzug zurück nach Deutschland stand an und ich fing als Projektassistenz der Geschäftsleitung einer Softwarefirma hier in Weilheim an, wo ich sehr viel in Sachen Computer, Software, Hardware, Modem und vor allem die Anfänge des Internets lernen konnte. Das war der Zeitpunkt, als ich mein Nebengewerbe als Webdesignerin gestartet hatte. Das Internet hat mich in seinen Anfängen damals 1998 fasziniert und seit dem Zeitpunkt nicht mehr losgelassen.

Später wechselte ich als Fremdsprachensekretärin DE-EN in die Patentabteilung bei Roche Diagnostics in Penzberg. 

Nach der Geburt unserer 2 Kinder 2003 und 2004 und Elternzeit habe ich in der Roche internen IT-Abteilung deren Content Manangement System kennengelernt, angepasst und Änderungen in homeoffice erledigt. Die dann von Roche nach meiner Elternzeit angebotene „familienfreundliche Zurückführung in den Vollzeitjob“ hat nicht mehr in mein Familienkonzept und Alltag gepasst. Ich wollte meine Kinder nicht in KiTas wegstecken, nur um extern arbeiten zu können, sondern wollte für sie da sein (und mittags z.b. immer frisch kochen, sehen, wie der 1. Zahn kommt …)

Also war ich mutig, habe bei Roche dann kurzerhand vollumfänglich gekündigt und habe meine seit 1998 bestehende Nebentätigkeit als volle eigene ICH-AG aufgebaut. So bewahre ich mir meine echte Freude und selbstgewählte Herausforderung für neue Projekte.

Das war’s, es grüßt Sie aus Weilheim Nicole Mundigl